Dienstag, 31. Mai 2011

DAS NEUE WISSEN

      Der Fleck auf meinem Daumennagel ist kein Dreck sondern fabrizierte ein Hammer.

Hier mute (untersuche) ich die Stelle wo ich meine Pyramide aufstellen will. Sie hat positiv ausgeschlagen. Die Stelle ist also geeignet. Besonders ist dies wichtig für so ein Objekt wie eine Pyramide. Denn da spielen Energieen und feinstoffliche Einflüsse mit, die man zwar schon technisch beweisen kann, aber die Geräte sind sehr teuer dazu. Aber zu was hat man eine billige, selbstgemachte Einhandrute zur Hand. Ein flexibler Draht, eine Holzkugel aus dem Hobbymarkt und ein Stückchen Rundholz als Griff. Und das Vertrauen an seine Gabe die eigentlich jeder haben kann wenn er offen für diese Dinge ist. Es gibt inzwischen auch Anleitungen für das Rutengehen. Eine billige, einfache Anleitung genügt für den Anfang. Auch eine teure "Körblerrute" (Universalrute)  ist nicht nötig. Obwohl der leider verstorbene Erich Körbler wirklich bahnbrechende Erkenntnisse mit seinen Rutenexperimenten und seinen sogenannten Strichcodes gemacht hat. Besonders energieschwachen Menschen kann ich die "Körblermethoden" empfehlen. Hier weitere Infos: Natur-wissen

Übrigens kommt das Schwingen der Rute nicht von den Handbewegungen zustande sondern werden von den Energieen der Aura ausgelöst. Also auch "Datterheimer" können eine Rute benützen.

Dies alles sind keine übernatürlichen Kräfte und schon Moses hat zur Wassersuche eine Rute benützt. Nachzulesen in der Bibel. Das Rutengehen wird inzwischen insgeheim sehr ernst genommen. Es ist wirklich eine wunderbare Möglichkeit seinen Horizont zu  erweitern. Und das ist schliesslich sehr wichtig für erwachte Menschen. DAS NEUE WISSEN!

Zu den Bereichen des neuen Wissen gehören übrigens auch:
   Die freie Energie
   Die neue Medizin nach Hamer
   Die Informationsspeicherung von Wasser
   Mathematik nach Plichta
   Geomantie
   Quantentheorie
und noch vieles mehr.

Zu allen diesen Themen werde ich so nach und nach einen kleinen Artikel schreiben und auch einen weiterführenden Link dazugeben. Vielleicht fühlt sich jemand von einem Gebiet besonders angesprochen und kann dann mit seinen Intuitionen eine neue Türe öffnen. Denn schon mit den heutigen neuen Erkenntnissen in den oben genannten Bereichen wurde das heutige, wissenschaftliche Weltbild zerstört. Jawohl, total umgedreht. Ins Nichts torpediert. Die Medienschweinshaxn schweigen darüber. Denn auch auf diesen Gebieten müssen wir uns von Dogmatismus befreien. Von dem absichtlich verordnetem Wissensbetrug der korrupten Wissenschaftler. Denn geistige Freiheit und kindliche Neugier bringen uns die Erkenntnisse und kein Drehen auf der Stelle.

Und da braucht es keine schwachsinnstudierte Schulhörige und kritiklose Wissenstanks dazu. Dazu braucht es Menschen mit Visionen und Beobachtungsgabe. Und besonders das Gottvertrauen auf seine Intuitionen. Es muss natürlich auch eine gewisse, innen gefühlte Berufung für sein Feld vorhanden sein. Und dann kommen Ergebnisse die man sich im schönsten Traum nicht ausdenken kann.

Dies alles ist der Brennstoff für eine neue Zukunft. Denn wenn wir den heutigen Überfluss in geordnete Bahnen lenken und das neue Wissen anwenden sind sämtliche Geldsysteme nicht mehr nötig. Vielleicht noch ein Bonussystem für fleissige und kreative Menschen die mehr als nur eine gehobene Grundversorgung wollen. Für die zwei Stunden am Tag bei 5 Tagen in der Woche das Geben der Arbeitskraft, einer Dienstleistung oder Darbieten eines kreativen Talents unbefriedigend ist.

Lieber Leser, das Thema der Befreiung ist unerschöpflich. Aber nicht verzagen. Wir sind so viele, dass man das neue Wissen aufteilen kann. Aber immer ist auch wichtig, dass man sich wenigsten ein bisschen im Universalwissen umschaut. Das erweitert den Horizont ungemein.

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Hans, was möchtest du bezwecken mit der Pyramide? Verstärken oder entsören?

    AntwortenLöschen
  3. Ich möchte ausprobieren ob es die Lebenskraft erhöhen kann. Und dies kann ich dann mit der Einhandrute überprüfen. Zudem kann ja auch das eigene Empfinden dabei hilfreich sein. Auch das von anderen Personen die das ausprobieren wollen.

    Aber noch einen anderen Effekt möchte ich feststellen: Ob man tatsächlich das Bewusstsein erweitern kann. Das heisst, seine innere Bereiche sensibler machen kann und auch ausserkörperliche Zustände (Astralreisen) damit erreicht.

    Ich werde noch eine zweite Pyramide errichten. Ein Experiment das ich bis jetzt noch nicht in Büchern ausgegraben habe. Und zwar eine dreieckige Pyramide und in den Boden hinein das Gegenstück aber sternförmig versetzt. Sozusagen der Merkaba-Geometrie nachempfunden. Mal sehen was dies bewirkt.

    Ich werde darüber eine Dokumentation in meinen Blog einfügen. Ich bin ein sehr neugieriger Mensch und es wird sicher spannend und aufschlussreich für mich und vielleicht für einige Leser. Den Ort habe ich also schon, dank meinem Rutenvertrauen.

    Mit entstören weiss ich nicht was gemeint ist? Chemtrails gibt es hier keine. Und geomantische Störfelder habe ich in meinem Wohnsitz keine festgestellt. Die kann man mit Pyramidenenergie neutralisieren. Vielleicht wird durch diese Pyramidenaktivitäten das Umfeld beeinflusst. (Mehr Pflanzenwuchs, weniger Krankheiten von Mensch und Tier). Von der Viereckspyramide wahrscheinlich nicht. Die strahl zwar Energieen ab. Aber mehr aus der Spitze. Da konzentrieren sich die Kräfte im Innern. Aber von der Dreieckspyramide kann eine Aussenwirkung ausgehen. Das kann ich aber mit der Rute feststellen. Und ein paar Probepflanzen können auch etwas durch ihren Wuchs aussagen.

    AntwortenLöschen
  4. Dann bin ich gespannt...

    Für Astralreisen kann ich dir die Bücher und CDs von Robert A. Monroe (Hemi-sync) empfehlen und zum lernen Klarträume, habe gerade gestern in unserem Community einen Crashkurs-Video fürs erlernen von Klarträumen gepostet. Bin aber selber auch nicht der Erfahrenste.

    AntwortenLöschen
  5. Hans gerade gefunden und ich denke das es Dich interessieren könnte!

    Die Kehrseite der Medaille liegt in der Vertreibung von immer mehr Kleinbauern,


    http://www.quetzal-leipzig.de/lateinamerika/paraguay/volle-futtertroge-und-tanks-in-europa-%E2%80%93-vertreibung-und-hunger-in-paraguay-19093.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Lateinamerika+%28Quetzal+Leipzig%29

    AntwortenLöschen
  6. @Hallo Lebenskunst,
    vielen Dank für die Empfehlung. Ich habe mal ein Buch über Astralreisen gelesen, ist aber schon Jahre her. Werde mal im Internet nachsehen wo ich mir das Buch besorgen kann.

    @Hallo bernd,
    ja, dieses Problem ist bekannt. Aber politisch ist da nichts zu machen. Irgendwann wird der Kessel platzen. Leider. Ich bin gottseidank bis an die Zähne bewaffnet. Aber zu mir kommt ein drohender Bürgerkrieg nicht. Ich wohne etwas abgelegen in einem Gemüseanbaugebiet mit fleissigen und materiell wohlhabenden Leuten.

    Aber ich stehen natürlich auf der Seite der notleidenden Menschen. Man tut eben was man kann. Hauptsächlich Hilfe zur Selbsthilfe.

    AntwortenLöschen