Donnerstag, 23. Februar 2012

AUSSER DER REIHE

Hiermit möchte ich zwei Links vorstellen die in ihren Inhalten vielleicht einigen die Augen öffnen dürften und andere mit Abscheu erfüllen wird. Hier trennt sich dann die Spreu vom Weizen und ich werde wohl einige Leser verlieren aber andere dafür gewinnen. Denn Gerechtigkeit duldet keine Unterdrückung von Tatsachen.

Diese beiden Blogs entsprechen nicht immer meinen Auffassungen und ich habe lange überlegt ob ich sie verlinken soll. Aber es hilft nichts, die Wahrheit ist immer unangenehm und Volksaufklärung ist immer ein zweiseitiges Schwert. Besonders wenn es um die deutsche Geschichte geht die natürlich mit Europa und der ganzen Welt verbunden ist. Nichts kann man so einfach trennen!

Das Problem ist in der Gehirnwäsche zu suchen der sich besonders die Deutsche Nation unterwerfen musste. Sogar ich als Kind musste Anfang der fünfziger Jahre Filme anschauen mit den lebenden Skeletten vor dem KZ. (Aber die von den Rheinwiesen wurden "vergessen"). Der Nürnberger Prozess wurde herumgeschmiert mit der unsäglichen Erniedrigung von den Angeklagten. Eine Pharse. Schon damals empfand ich das instinktiv. Länder und Gesellen spucken jetzt auf uns Deutsche und behaupten, dass wir einen Völkermord begangen haben. Wirklich? Was soll man dann von der nordamerikanischen Völkervernichtung halten? Von den Palästinensern als derzeitiges Opfer. Von den Hunger- und Aidstoden Afrikas? Obwohl es Aids gar nicht gibt sondern nur vorgeschoben wird um Rassenvernichtung zu betreiben und um auch noch daran zu verdienen usw. Die wo den Mund so voll nehmen sollen ruhig einmal selbst in den Spiegel schauen. Besonders in den USA von deren Führung inzwischen nicht genehme Politiker und Führer von fremden Staaten einfach so, ohne Gerichtsverhandlung, umgebracht werden. Man nennt das Mord! Beweise dafür liegen offen auf dem Tisch. Aber wo sind die Beweise der deutschen Schuld an einem Völkermord? Wo sind sie? Offenkundigkeit? Ist das das neue Gerichtsgebaren. Menschen  die Gerechtigkeit und Untersuchungen dafür verlangen werden mundtod gemacht und für viele Jahre in das Gefängnis gesteckt. Sieht so Gerechtigkeit aus? Das Ganze ist doch ein riesen Beschiss!!!

Ich würde empfehlen den Text vom Honigmann (Link rechts oben) vom 23.02.2012 zu lesen: Finnen sehen Deutschland, Infobrief unverändert... Vielleicht geht dann einigen Menschen aus allen Nationen ein Licht auf. Auch den Blog von Reichsbewegung.org (Link rechts oben) würde ich empfehlen  unvoreingenommen zu studieren. Denn sonst kann kein Licht darüber aufgehen was in unserem schönen Europa getrieben wird. Es wird für manche eine sehr bittere Pille sein die er schlucken muss. Aber so ist es nun einmal wenn man versäumt hat nach der Wahrheit zu suchen und nur andere nachäfft.

Aufrechte, unvoreingenommene Menschen sollten, bevor sie beleidigende Kommentare zusenden, zuerst einmal einige Augenöffner lesen und nicht gleich alles ablehnen. So kommen wir wahrhaft nicht weiter. Das kommende Chaos ist doch nicht umsonst und nur so zum Zeitvertreib so nahe. Es wird wahrlich Zeit sich auf die richtige Seite zu begeben. Sonst wird man im Treibsand versinken. Für einige Volks- und Menschlichskeitsverräter ist es sowieso zu spät. Es wird wieder so sein, "die kleinen lässt man Hängen und die Grossen lässt man laufen". Aber diesmal werden hoffentlich auch die Grossen geschoren werden. Denn sonst sehe ich schwarz. Und dazu muss auch der Mensch auf der Strasse aufgeklärt werden. Von mutigen Seiten wie der Honigmann und von der Reichsbewegung die natürlich immer auch Dinge verbreitern die nicht alle annehmen können. Wir sind eben zu verschieden in den Einzelheiten. Aber im grossen Rahmen muss ich der Aufklärungsarbeit der beiden Blogs danken, dass sie es wagen "Löcher in das Brett vor den Köpfen" zu bohren. Wie gesagt bin ich nicht mit allem Einverstanden. Aber Aufklärung tut eben not. Jetzt, so kurz vor dem Zusammenbruch. Mehr als jemals zuvor!

Leute, früher in den Siebzigern wurde die Linke verteufelt und jetzt die Rechte. Gibt denn das nicht zu Denken? Links und Rechts. Trennung und Schlagworte um die wirkliche Situation zu verschleiern. Lest euch durch die beiden Blogs und deren Linkangaben durch. Und dann entscheidet euch für eure  eigene Wegabzweigung. Meine ist durch die Mitte hindurch. Und die nennt man Gerechtigkeit, Menschlichkeit und Selbstverantwortung. Denn ich habe auch das unmenschliche Alte Testament gelesen. So weit darf es nie wieder kommen. Obwohl wir nahe daran sind. Aber ich habe auch das Neue Testament gelesen. Und das gibt mir wieder Hoffnung. Obwohl ich weder Christ noch Atheist bin sondern aus Vernunftsgründen an Gott glaube.

Kommentare:

  1. ebenfalls noch in diesem Zusammenhang zu erwähnen (sofern nicht von mir übersehen):

    http://derkristall.wordpress.com/

    http://www.fastwalkers.de/ mit Erhard Landmann und seinem Buch "Weltbilderschütterung"

    eine Rezension dazu gibt es z.B. hier: http://www.chaco-pur.info/ursprach.html (Althochdeutsch - die Ursprache)

    Zitat Anfang

    Wahrlich, ich sage euch, wenn ihr nicht lernt, alte Texte richtig zu übersetzen und Sprachwissenschaft richtig zu betreiben, werdet ihr immer Sklaven und Verdummte der geheimen irdischen und außerirdischen Herrscher, der falschen Pseudoreligionen, der Esoteriker und Geldmacher, der Finanzkrisenerzeuger und Klimawandelabzocker, der Neuschwabenlandträumer und derer, die wirklich und tatsächlich über die Antarktis einfliegen, sein.

    W a h r l i ch , i c h s a g e e s e u c h ! ! ! !

    http://www.fastwalkers.de/downloads/daswortster.pdf
    ...

    Das Wort „Ster“ ist ein Raummaß für Holz und bezeichnete einst auch die langen Holzstämme in der Flößerei. Auch das Wort „Fenster“, das aus zwei altdeutschen Grundwörtern, nämlich „Fen“ und „Ster“ besteht, (weil die Fenster früher Holzgestänge in Kreuzform besaßen)

    Auch das biblische Buch „Esther“ bezeichnet den Ster des Gottes E und ist keinesfalls der Name einer jüdischen Frau.

    ...

    Was schreiben also Leute aus dem angeblich 5. Jahrhundert nach Null, wie Marciano Capella oder Boethius zu dieser Angelegenheit?
    Lesen Sie also in Notkers Übersetzungen der beiden (Codex 872 und Codex 825 der Codices Electronici Sancti Gallensis im Internet). So schreibt Boethius in der „Consolatio“ („Trost der Philosophie“, Codex 825, Seite 134 unten und Seite 135 oben, siehe Abbildung 4 und 5):

    „Fone gelihemo urspringe chamen alle mennisken in erdo.........allero creaturu ist ein fater......fone himele haranider gefrumeta.
    ......Pediu habet alle mennisken gerecchet edeler chimo uuanda sie fone himele burdig sint.“

    Übersetzung für die, die vom modernen Deutsch nicht auf Altdeutsch umschalten können:

    „Vom gleichen Ursprung kamen alle Menschen auf die Erde..........alle Kreaturen haben einen (einzigen) Vater....Vom Himmel hernieder geschaffen........Daher haben alle Menschen einen urpsrünglich edelen Samen (edelen Keim), da sie vom Himmel gebürtig sind. (vom Himmel abstammen).

    ...

    „Ne wizzent ir erd tier uuio smahe ir birnt und die dero ir uuanent walten.“

    Übersetzung:

    „Wißt ihr Erdtiere nicht, wie erniedrigt ihr werdet (oder: seid) und diejenigen, von denen ihr wähnt (glaubt, denkt), daß sie euch regieren (beherrschen)?

    Als Erdentiere werden wir also bezeichnet und das von denjenigen Außerirdischen, die uns noch wohlgesinnt zu sein scheinen.

    Was sind wir dann für die, die uns seit Jahrhunderten über Geheimgesellschaften beherrschen und regieren lassen?

    Marciano Capello (in Notkers Übersetzung, Codex Sankt Gallen 872, Seite 31, siehe Abbildung 7) wird noch deutlicher (falls dies überhaupt möglich ist:

    „Taz die gota wellen des ne ist nehein tuala............Souuio dero fersnuorton man ne durfe muoton ube er anderes uuile danne so
    is not is. Providentia di ne lazet ander geskehen ane daz si beneimot habet.

    Übersetzung:

    „Daß die Götter wollen, daß keine Verzögerung sei.........So wie der unabänderlich bevormundete (oder: bestimmte) Mensch nichts verlangen darf, wenn gleich er etwas anderes will, dann wird es doch nicht sein. Die Vorsehung (Providentia) läßt nichts anderes geschehen als das, was sie beschlossen (festgesetzt) hat.“

    Aha! Die Vorsehung läßt nichts anderes geschehen, als das, was sie beschlossen, festgesetzt hat. Verstehen Sie jetzt, warum das „Allsehende Auge“ oder das „Auge der Vorsehung“ in der Pyramide auf dem Dollarschein abgebildet ist, in den Symboliken
    vieler Geheimgesellschaften (Freimaurer, Illuminati usw.) vorkommt, am Tor des Aachener Domes und anderer katholischer Dome abgebildet ist?. Schon bei den sogenannten „Ägyptern“ gab es das „Horusauge“ (was allerdings nicht Horusauge hieß, den „Horus“ haben ahnungslose Ägyptologen dazuerfunden).

    Zitat Ende

    AntwortenLöschen
  2. "Der Nürnberger Prozess wurde herumgeschmiert mit der unsäglichen Erniedrigung von den Angeklagten. Eine Pharse. Schon damals empfand ich das instinktiv. Länder und Gesellen spucken jetzt auf uns Deutsche und behaupten, dass wir einen Völkermord begangen haben."

    der arme göring, der arme hess, der arme keitel. alles aufrichtige, brave, tapfere teutsche, die sich nichts haben zu schulden kommen lassen. immer ehrlich und anständig, so wie das teutsche volk nun einmal ist. nordisch nobel. und der völkermord ist wahrscheinlich auch eine erfindung der alliierten, vermute ich mal, was?

    Mit der "Phrase" meinst du wahrscheinlich eine Farce, stimmt's?

    AntwortenLöschen
  3. Anonym,
    haltet endlich einmal die Fresse und kehrt vor euren eigenen Türen.
    Und danach können wir uns auf gleicher Höhe unterhalten!
    Und komme mir ja nie wieder mit dem Wort "Antisemitismus". Wenn dies das einzigste Wort zur eurer Selbstbestätigung ist tut ihr mir leid.
    Dies ist hoffentlich eine gutverständliche Bauarbeitersprache ohne Winkelzüge.
    Gruss mit knorrigen Händen!

    AntwortenLöschen
  4. "Und komme mir ja nie wieder mit dem Wort "Antisemitismus".

    Wo genau habe ich jetzt was von Antisemitismus geschrieben?

    In der Sache hast du offensichtlich nichts zu sagen. Das ist keine Überraschung. Naja, mit deiner Sympathie für Leute wie Göring bist du ja in Südamerika genau richtig. Da rennen ja noch genug Nazi-Enkel rum mit denen du über das schöne vergangene Reich philosophieren kannst.

    AntwortenLöschen
  5. Gut, ich nehme den Handschuh an. Du hast das Wort in früheren Kommentaren erwähnt. Obwohl es gar keine Semiten gibt. Es gibt auch keine Germanen falls Du dies von mir hören willst. Ich würde Dir empfehlen die verschiedenen Sprachen zu vergleichen. Du wirst erstaunt sein, dass die ganzen Sprachen auf der Welt eine Wurzel haben. Dem Altdeutschen am ähnlichsten. Diese Wurzel aber stammt von "oben" zwischen den Sternen.

    Semiten und Germanen sind reine Erfindungen und aus falschen Übersetzungen geborene Märchengebilde. Es würde den Rahmen meines Kommentars sprengen, wenn ich weiter darauf eingehen würde. Mehr über diese Dinge kannst Du aus dem Link: fastwalkers.de, entnehmen. Dieser Link hat mit Links und Rechts und sonstigem Geschwafel, die nur Trennung bedeuten, nichts zu tun. Also fast neutral.

    Göring interessiert mich nicht. Die Geschichte über das 3.Reich unterlag der Zeitströmung und wurde von den internationalen Bankstern ausbaldowert weil denen die Deutsche Abkoppelung von dem Zinsknechtsystem nicht gefallen hat. Das Ganze zeugt von primitiven Piratentum. Leicht zu durchschauen. Und deswegen werden die Deutschen noch heute gefürchtet. Vor allen Dingen das Erwachen und nicht die Kriegslust seiner Bürger. Göring, wer soll das sein? Er war eine kleine Schraube im Getriebe. Vollkommen uninteressant für mich.

    Ja, ja, der Schleier wird gelüftet!

    AntwortenLöschen
  6. "Obwohl es gar keine Semiten gibt."

    Oh je. Der Unsinn darf in keinem Rechtfertigungskommentar aus der rechten Ecke fehlen. So auch hier nicht.

    "Du wirst erstaunt sein, dass die ganzen Sprachen auf der Welt eine Wurzel haben. Dem Altdeutschen am ähnlichsten."

    Mensch, das sind ja sensationelle Erkenntnisse, die du da hast. Du wirst die Sprachforschung revolutionieren. Alle Sprachen wurzeln im Altdeutschen. Brilliant! Du lieferst hier große Komik ab, und die hat ja immer einen leichten Schlag ins Tragische.

    "Diese Wurzel aber stammt von "oben" zwischen den Sternen."

    Und von dort ist die Sprache dann wie ein Sterntaler zu den Kinderchen auf der Erde gefallen.

    "fastwalkers.de"

    Aha. Und ich vermute, dieses Intellektuelle Genie erklärt mir dann auch, dass UFO-Landungen vertuscht werden. LOL. Das lustige am Internet ist, dass die ganzen Spinner, die früher dachten, sie wären die einzigen Spinner auf der Welt sich jetzt gegenseitig befruchten können.

    "Die Geschichte über das 3.Reich unterlag der Zeitströmung und wurde von den internationalen Bankstern ausbaldowert weil denen die Deutsche Abkoppelung von dem Zinsknechtsystem nicht gefallen hat."

    Na klar. Das hat dir sicher dein rechter Vordenker Holey erklärt. Oder hast du es von irgendeiner rechten Spinnerseite abgeschrieben? Von der Reichsbewegung vielleicht?

    "Und deswegen werden die Deutschen noch heute gefürchtet. Vor allen Dingen das Erwachen und nicht die Kriegslust seiner Bürger."

    OMG. Du sollst deine Medikamente REGELMÄßIG nehmen. Sonst kommt so was dabei raus. Das ist ja eine "Pharse", wie du sagen würdest.

    Sieg Heilchen dann mal!

    AntwortenLöschen
  7. Anonym,
    leider kann ich Deinem obigen Kommentar nichts entnehmen was mich weiterführen würde. Nicht einmal ein zorniges Aufheulen entlockst Du mir. Du warst schon besser. Schönen Sonntag noch.
    P.S.
    Pharse - Farce, ich habe es geschluckt. Wird nicht mehr passieren, hoffe ich.

    AntwortenLöschen
  8. "leider kann ich Deinem obigen Kommentar nichts entnehmen was mich weiterführen würde."

    Damit war auch nicht zu rechnen.

    "Nicht einmal ein zorniges Aufheulen entlockst Du mir."

    Das schmerzt.

    "Du warst schon besser."

    19:0 für dich, mein Fööhrer.

    "Schönen Sonntag noch."

    Sieg Heilchen!

    AntwortenLöschen